Twitterradio Folge 3

Und hier kommt die dritte Folge Twitterradio – diesmal mit Stefan M. Seydel oder auf Twitter: @sms2sms – einer meiner wichtigsten Twitterer aus meiner Timeline. Unglaublich gut, dass wir uns hier austauschen konnten. Und das für 2 Stunden und 44 Minuten…

Worum geht’s?

Wir sprechen natürlich über Twitter, die Anfänge, Zeitreisen in der Timeline zurück zum ersten Tweet, Listen und Follower, Verschriftlichung als Problem, die Form der Unruhe Bd. 1 und 2, über Kritik, Wissenschaft und Politik – und das Versagen der Wissenschaft bei der Erfindung neuer Medien, und natürlich sprechen wir über Podcasts – und was daran doch nicht so schlecht sein könnte… Das alles könnte nicht besser enden als mit einem Schlusswort von Hugo Ball… und @sms2sms. Mein Dank an Stefan für dieses grossartige Gespräch!

Und es gilt: Kommentiert, wenn ihr etwas zu sagen habt 🙂

Twitterradio unterstützen! 

Flattr this!

One thought on “Twitterradio Folge 3”

  1. Moin,

    danke für die Folge. Sehr interessant in welchen Wegen man über Twitter nachdenken kann.

    Ich komme allerdings nicht aus einem geistenwissenschaftlichen Bereich sondern Ingenieurswissenschaften. Da habe ich teilweise abgeschaltet in dieser Folge und auch öfters mehr Erläuterungen gewünscht. Ich kann jetzt leider kein konkretes Beispiel mehr geben, aber ich hatte da den Eindruck das das ein bisschen vergessen wollte. Den Inhalt hätte ich jetzt eher in späteren Folge erwartet. Vielleicht kann man das nächste mal noch ein paar Links für Hintergründe dazupacken. Aber vielleicht ist das auch nur mein Eindruck/Unwissen, leider bin ich hier gerade der Einzige der kommentiert 🙁 Vielleicht könntet ihr auch die Twitteraccounts über die ihr sprecht verlinken (Sofern das Sinn macht).

    Die Tonqualität via Skype war leider nicht so gut, aber ich weiß Quali kostet 🙁 Bin leider immer noch am Studieren sonst hätte ich was dazugegeben.

    Freu mich auf die nächste Folge!

Leave a Reply