Über Twitterradio

Der Podcast über Twitter und die Welt

Twitterradio ist ein Podcast über Twitter und alles, was mich zu diesem Thema interessiert. Ich spreche hier mit Menschen aus meiner Timeline über ihre Twitternutzung, was Twitter für sie ist und bedeutet, was dieses von anderen sogenannten ‘sozialen Netzwerken’ unterscheidet, wie wir uns heute – unter Bedingungen des Internets und mit Services wie Twitter – über unsere Welt, Realität und Wirklichkeit informieren, wie wir sie gestalten und was wir überhaupt davon verstehen.

Twitterradio

Die ersten Folgen haben bereits gezeigt, dass hierbei lange nicht nur explizit über Twitter gesprochen werden kann. Twitter ist eben nichts ohne seine Themen, ohne Verweise und Links auf (andere) Inhalte. Aber neben der inhaltlichen Dimension – oder der Sachdimension, wenn man es soziologisch ausdrücken möchte – sind es vor allem auch die Zeit- und Sozialdimension, die Twitter ausmacht. Verlinkungen, folgen und gefolgt werden, synchron und asynchron, als Strom und Fluss, in Listen oder kurierten Kollektionen, zu Ereignissen oder dem eigenen, porösen, beschädigten Tagesmosaik der einzelnen Bedeutungen, den wir oder andere irgendwelche Bedeutung beimessen, deren Relevanz wir erst erzeugen, nicht online oder offline, aber digital und analog.

Wie nutzt ihr Twitter? Wie verändert Twitter & das Web 2.0 unsere Wirklichkeit? Wer liest eigentlich noch Zeitung wenn man twittern kann? Gibt es Fernsehen nur noch, weil es Twitter gibt? Fragen über Fragen – und jede*r hat Antworten…

Wer bin ich?

2013-06-02 12.05.39-2 copyMein Name ist Moritz Klenk, auf Twitter unter dem Twitterhandle @moritzklenk zu finden.  Ich habe Kulturwissenschaft, Religionswissenschaft und Germanistik an den Universitäten Bayreuth und Edinburgh studiert und promoviere derzeit in der Soziologie. Mich interessiert dabei und auch sonst vor allem Denken und darüber zu sprechen, also Philosophie, Gesellschaftstheorie, Kulturkritik, neue und alte Medien, und aktuelles soziales und kulturelles ‘Zeitgeschehen’. Darüber hinaus gibt es hier wenig Relevantes zu berichten, denn es geht auf Twitterradio um die Gespräche mit meinen Gästen. Relevant wird je nur das, was in den Gesprächen eben besprochen wird. Wer aber mehr wissen möchte, kann sich hier informieren.

Eure Unterstützung

Twitterradio ist als Podcast in der Produktion eigentlich relativ günstig. Auch muss ich keine Mitarbeiter bezahlen und ich mache von Vor- und Nachbereitung, Production und Postproduction, bis  Webadministration, alles alleine. Jedoch ist all das für mich nicht kostenlos. Gerade was die Technik betrifft, die man für die Produktion eines guten Sounds benötigt, oder die laufenden Kosten für Webspace & Co kann ich jede Unterstützung brauchen.

Wenn ihr mich für diesen Podcast unterstützen wollt, so könnt ihr dies auf folgenden Wegen. Alle Spenden werden für das Betreiben des Podcasts, das Equipment, und andere Anschaffungen in der Zukunft verwendet.

Unterstützungskonto

Empfänger: Moritz Klenk
IBAN:
 DE73764500000231314733
SWIFT/BIC:  BYLADEM1SRS
Verwendungszweck: “Twitterradio”

Paypal

Flattr

Flattr this

 

Weitere Podcasts und Websites von @moritzklenk

 

Weitere Podcasts:

  • Podlog (seit 1. Januar 2017 mein täglicher (!) Denktagebuch-Podcast zu allem, was mich beschäftigt)
  • NoRadioShow (ein Podcast zusammen mit @LaStaempfli und @sms2sms zu Fragen des Medienwechsels, der Kritik, Konstellatorik, und mehr…)
  • 1968kritik (ein beendeter Podcast zusammen mit @LaStaempfli und @sms2sms – über die 1968er und die Folgen)
  • TheorieKritik (wenige Folgen, sehr exklusiv, vor allem zeitintensiv)

 

Weblogs (eigene und Kooperationen)