Twitterradio Folge 5

Nach einer gefühlten Ewigkeit kommt nun endlich die lange überfällige 5. Folge Twitterradio. Es war ein grosses Vergnügen mit dem selbsterklärten soziologischen Scharlatan Klaus Kusanowksy zu sprechen – dessen Tweets überhaupt erst mit Anlass für diesen Podcast waren. Der Plan sah vor, dass wir nach einer kurzen (!) Vorstellung etwas länger über Twitter reden und wenn wir dann noch Zeit und Lust hätten, über ein paar Themen, die Klaus aus Twitter verhandelt. Und schon mit der Vorstellung fing dann aber alles an, abzuweichen. Macht euch gefasst auf eine verrückt-vergnügliche Folge, voll soziologischer Fragen, voll kaum vorhersehbarer Gesprächsentwicklungen und jeder Menge Themen: echte, wirkliche, falsche, offizielle und andere Namen; Soziologie als einzige verbleibende Wissenschaft; die List in Listen zu listen; Indifferenz und Organisation; Wissenschaft und Universität; neue Bezahlmodelle, neue Medien, Jung&Naiv, den Aufwachen Podcast, und Grundeinkommen; und Birnenlikör.

Wenn ihr wollt und könnt, freue ich mich sehr, wenn ihr den Podcast unterstützt!

Flattr this!

Twitterradio Folge 4: #zuGast: Stefan Schulz ( @friiyo ) – nur leider ohne Klaus @kusanowsky

Da ist sie endlich, die 4. Folge (etwas aufwändiger als gedacht – aber es hat sich gelohnt).

Zu Gast ist diesmal Stefan Schulz, bekannt aus dem Aufwachen-Podcast, den Sozialtheoristen, aus der FAZ oder von Twitter als @friiyo und wir sprechen über Podcasts, die Sinnlosigkeit von Promotionen und Wissenschaft, den Medienwandel, was es dazu nicht alles zu sagen gibt, verschiedenste Technische Aspekte (von denen wir keinen Ahnung haben – wie dem sogenannten Internet), Journalismus unter Bedingungen des Internets, natürlich Twitter, und was man nicht alles besser machen kann und müsste; so im Allgemeinen und Besonderen…

 

Kommentiert und unterstützt (dann wird der Sound vielleicht auch mal wieder besser)!!

Flattr this!

Twitterradio Folge 3

Und hier kommt die dritte Folge Twitterradio – diesmal mit Stefan M. Seydel oder auf Twitter: @sms2sms – einer meiner wichtigsten Twitterer aus meiner Timeline. Unglaublich gut, dass wir uns hier austauschen konnten. Und das für 2 Stunden und 44 Minuten…

Worum geht’s?

Wir sprechen natürlich über Twitter, die Anfänge, Zeitreisen in der Timeline zurück zum ersten Tweet, Listen und Follower, Verschriftlichung als Problem, die Form der Unruhe Bd. 1 und 2, über Kritik, Wissenschaft und Politik – und das Versagen der Wissenschaft bei der Erfindung neuer Medien, und natürlich sprechen wir über Podcasts – und was daran doch nicht so schlecht sein könnte… Das alles könnte nicht besser enden als mit einem Schlusswort von Hugo Ball… und @sms2sms. Mein Dank an Stefan für dieses grossartige Gespräch!

Und es gilt: Kommentiert, wenn ihr etwas zu sagen habt 🙂

Twitterradio unterstützen! 

Flattr this!

#Twitterradio Ep. 002: #zuGast @analog_a

Und hier kommt die zweite Folge Twitterradio – diesmal mit Andreas Bischof oder auf Twitter: @analog_a.

Worum geht’s?

Wir sprechen über Twitter, den Sinn tausender Follower, Listen und Timelines, Wissenschaftliches, den öffentlichen Nahverkehr, Journalismus und sein schräges Interesse für sein eigenes Ende, Sportberichterstattung und -übertragungen, Musik und Musikproduktion und natürlich Podcasts. 3 Stunden volles Programm!

Und es gilt: Kommentiert, wenn ihr etwas zu sagen habt 🙂

Twitterradio unterstützen!

Ergänzende Shownotes, nachgetragen von@analog_a

Die erwähnte Studie, die den englischen und deutschen Kommentar des WM-Halbfinales 2014 vergleicht, heißt »Fußball, Storytelling und der deutsche Film« von  Katti Jisuk Seo und Mark Wachholz

HMTL: http://genrefilm.net/fussball-storytelling-und-der-deutsche-film-teil-1/
eBook: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00RC0ZQ82/spharentor-21

Außerdem erwähnt wurde »Keepers of the Flame: NFL Films and the Rise of Sports Media«

Amazon: http://www.amazon.de/Keepers-Flame-Films-Sports-Media/dp/0252079914
Project Muse: https://muse.jhu.edu/books/9780252096273
Google Books: https://books.google.de/books/about/Keepers_of_the_Flame.html?id=D-_kAgAAQBAJ&redir_esc=y
Interview Podcast mit dem Autor: http://newbooksinjournalism.com/2014/04/04/travis-vogan-keepers-of-the-flame-nfl-films-and-the-rise-of-sports-media-university-of-illinois-press-2014/

Flattr this!

Twitterradio Ep. 001: #zuGast: christian @strippel

 

Da ist sie also, die erste Folge Twitterradio.

Es beginnt mit einem kurzen Intro, warum eigentlich dieser Podcast, warum ein Podcast zu Twitter? Musik von Arne Bense! und jede Menge Themen, im Gespräch mit Christian Strippel: Berufliches, Privates, Twitternutzung, Apps, das Ende der Zeitung in Zeiten von Twitter, Menschen aus der Timeline, Meinungsverstärker, Listen, Zitate, Zusammenhänge, Podcasts, und vieles mehr.

 

Kommentare sind erwünscht!

Twitterradio unterstützen!

Flattr this!

Schon wieder ein neuer Podcast. Und was für einer!

So. Bevor hier in Kürze (also spätestens im September) ein neues Podcast-Projekt startet, einen Podcast, wie es wirklich ein Wunder ist, dass es diesen noch nicht gibt, kann und muss aus aktuellem Anlass schon vorab verkündet werden, dass der Podcast noch bevor er startet schon ein HAMMER Intro und Outro bekommen hat!

Und das ist Arne Bense zu verdanken. Er ist nicht nur promovierter Musikwissenschaftler, an allem Möglichen zu neuen Formen und Formaten der Musikproduktion unter Bedingungen von Computer und Internet interessiert, sondern auch selbst Musiker. Und er hat uns ein Intro und Outro geschrieben. Das Intro kann man vorab schon hier hören. Oder einfach hier:

Alter Verwalter!

Und womit hatten wir diese Ehre verdient?

Das bleibt wohl @atbense s Geheimnis. Klar ist auf jeden Fall, dass Twitterradio  ihm das wohl “lässigste” Intro und Outro der deutschen Podcastszene verdankt!

Ihr findet Arne Benses Musik auf Soundcloud.com/atbense

Seine (musik)wissenschaftliche Seite auf der Website der Universität Osnabrück

Sein Weblog auf arne-bense.de

Und hier ein kleines Podcastprojekt mit dem Titel Resonanzen, in das es sich unbedingt lohnt reinzuhören.

 

 

Flattr this!